Die GUTTROFF Unternehmensgruppe

Mehr als 90 Jahre Tradition

1925

Die Unternehmensgruppe GUTTROFF ist eine im Familienbesitz befindliche Gruppe von mittelständischen Unternehmen mit ca. 165 Mitarbeitern.

Keimzelle des Unternehmens ist die 1925 gegründete Sauerstoffwerk Friedrich Guttroff GmbH mit Sitz in Wertheim-Reicholzheim. Die Sauerstoffwerk Friedrich Guttroff GmbH, in der heute die Hauptverwaltung der Unternehmensgruppe untergebracht ist, hat sich in den Ursprüngen mit der Produktion von Sauerstoff und Stickstoff befasst. Im Laufe der Jahre hat man das Produktspektrum um den Bereich Schweißtechnik erweitert, der dem Gasegeschäft sehr nahe liegt.

Im Rahmen des Wirtschaftsaufschwungs nach dem 2. Weltkrieg begann das Unternehmen stark zu expandieren.

1970-1995

1970 wurde die Philipp Greber GmbH in Schweinfurt erworben und in das Unternehmen als Tochtergesellschaft eingegliedert.

1990 folgte die Firma A. Vornberger in Kitzingen, die als Niederlassung betrieben wird.

1991 gelingt der Sprung in die neuen Bundesländer. In Gotha wird die Guttroff-Gase & Schweißtechnik GmbH gegründet.

1993 folgt die Gründung der Guttroff-Gase & Industriebedarf GmbH in Pößneck, die 1995 mit der Einweihung des Vertriebszentrums Thüringen in Pößneck endet.

Ebenfalls 1995 wird die Adam Scheidter GmbH in Aschaffenburg von Guttroff erworben und als selbständige GmbH in die Unternehmensgruppe eingegliedert. Gleichzeitig wird mit der Errichtung eines repräsentativen Geschäftsgebäudes in Aschaffenburg begonnen.

1995-1999

1996 wird die Unternehmensgruppe Guttroff zum ersten Mal nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. In der Zertifizierung kommt die Kunden- und Qualitätsorientierung des Unternehmens zum Ausdruck. Eine Rezertifizierung erfolgt alle drei Jahre. Das Guttroff-Produktprogramm umfasst neben der gesamten Palette der technischen und medizinischen Gase auch in großem Umfang die Schweiß- und Automatisierungstechnik.

1999 erfolgte die Übernahme der Firma Grandpair in Heidelberg. Grandpair wird heute als Niederlassung der Sauerstoffwerk Friedrich Guttroff GmbH geführt.

ab 2005

2005 nahm die Luftzerlegungsanlage in Dettelbach die Produktion auf. In der 36 Meter hohen Cold-Box werden Luftgase im Rektifikationsverfahren getrennt und in den beiden 800.000 Liter fassenden Tanks gelagert.

2017 eröffnete die GUTTROFF-Unternehmensgruppe das Technologiezentrum Würzburg. Auf einer Fläche von 1.000 m² hat der Besucher die Möglichkeit, die neueste Schweiß- und Schneidtechnik führender Fachanbieter „hautnah“ zu begutachten und im Vorführbericht „live“ zu erleben.


Niederlassungen auf einen Blick

Ansprechparter und weitere Gas-Abholstationen finden Sie im Bereich Kontakt

Sauerstoffwerk Friedrich Guttroff GmbH

Hauptverwaltung
Richolfstraße 90
97877 Wertheim Reicholzheim
Tel.: 09342 29 20
Fax: 09342 39 971

Sauerstoffwerk Friedrich Guttroff GmbH

Technologiezentrum
Faulenbergstraße 7
97076 Würzburg
Tel.: 09 31 / 27 05 19-0
Fax: 09 31 / 27 05 19-30

Sauerstoffwerk Friedrich Guttroff GmbH

Standort Heidelberg
Hans-Bunte-Straße 16a
69123 Heidelberg-Pfaffengrund
Tel.: 06221 77 50 26
Fax: 06221 70 04 51

Guttroff GmbH

Luftzerlegungsanlage
Adolf-Oesterheld-Straße 29
97337 Dettelbach
Tel.: 09324 98 21 350
Fax: 09324 98 21 35 20

Guttroff-Gase & Industriebedarf GmbH

Naßäckerstraße 25-27
07381 Pößneck
Tel.: 03647 41 000
Fax: 03647 42 10 70

Adam Scheidter GmbH

Wailandtstraße 7
63741 Aschaffenburg-Nilkheim
Tel.: 06021 84 720
Fax: 06021 84 72 39

Philipp Greber GmbH

Schopperstraße 29
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 73 08 60
Fax: 09721 73 08 679


Karriere

Als Wachstumssarke Unternehmen sind wir auf Sie angewiesen!
Offene Stellen:

Durch das Surfen auf unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite zu optimieren, verwenden wir auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers entsprechend zu ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen